Bernhard Langer oder Martin Kaymer sind Namen, die viele Deutsche schon einmal gehört haben. Die beiden Pros sind aber nur die Spitze des erfolgreichen Golfsports in Deutschland. Einer Sportart, die immer auch mit Vorurteilen zu kämpfen hat. Ein „Elitensport“, nur für die Reichen. So einer der verbreitetsten Vorwürfe gegenüber Golf. Das wird der Sache aber nicht gerecht, wie unser aktueller Interview-Gast Yasin Turhal erklärt. Der Geschäftsführer des Golf- und Landclubs Berlin-Wannsee, dem ältesten Golfverein Deutschlands, gibt im Gespräch spannende Einblicke hinter die Kulissen des Gentlemen’s Game. Unter anderem zu folgenden Fragen:

  • Wie hat sich der Golfsport in Deutschland in den letzten 20 Jahren entwickelt?
  • Welche Investments tätigt der Golfclub Wannsee im Bereich Jugendförderung?
  • Wie steht es um die deutsche Golfpro Landschaft?
  • Ist der Golfplatz ein Ort für Business-Deals?
  • Wie läuft ein Golfspieltag überhaupt ab?

Ihr wolltet schon immer mehr über diesen besonderen Sport wissen? Dann ist das Eure Gelegenheit!

Beitragsvideo: ©NewFinance Mediengesellschaft mbH

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Über Uns

Über 100 Jahre Ideal

Sport & Sponsoring