Vier Messetage, 157 Aussteller, über 8.000 Teilnehmer, die über 30.000 mal an einem der über 200 Vorträge, Workshops, Kongresse oder Round Tabes teilgenommen haben: Die DKM, seit über 20 Jahren zentrale Fachmesse der Versicherungs- und Finanzwirtschaft, fand in diesem Jahr coronabedingt ausschließlich digital statt. Und das durchaus erfolgreich, wie Messeveranstalter Konrad Schmidt in diesem kurzweiligen Interview berichtet.

Konrad war als Geschäftsführer der bbg Betriebsberatungs GmbH federführend für das digitale Mammut-Event verantwortlich und berichtet sehr persönlich, wie er die schwierigen Monate zwischen März und Mai 2020 erlebt hat, wie dann die Planungen für das digitale “Klassentreffen der Branche” begannen, wie Aussteller und Fachbesucher reagiert haben und was diese neue Form des Branchentreffens in seinem Unternehmen verändert hat. Und er gibt natürlich auch einen spannenden Ausblick auf das Jahr 2021 – auch mit einer Prognose, ob die Branche denn im Oktober 2021 wieder physisch in Dortmund auflaufen wird.

Bildnachweis: © bbg Betriebsberatungs GmbH

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sport & Sponsoring

Über Uns

Über 100 Jahre Ideal